(ohne Ton)

Gelbe und lilafarbene Klippenkrabbe

Den Tag verbringen die Krabben in felsigen Höhlen. Sie fressen fast alles, was ihnen vor ihre kräftigen Schere gelangt, Aas, Plankton und Algen. Wird die Krabbe auf ihrem felsigen Biotop gestört, so kann sie blitzschnell durch seitliche Bewegungen davonrennen.

Männchen besitzen deutlich grössere und kräftigere Scheren als die Weibchen.

Das Blumentier die Seeanemone

Das Blumentier, die Seeanemonen auch Seerosen, Seenelken oder Aktinien genannt. Sie kommen ausschliesslich im Meer vor. Derzeit sind etwa 1200 Arten von Seeanemonen bekannt.

Diese Seeanemone haben wir auf einer Felsenküste in einem Wasserloch gesehen.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.