22.03.2020 Coogee (WA)

Süden von Westaustralien

Im fantastisch schönen Süden von Westaustralien unterwegs. Unsere Reise geht der Küste entlang von einem traumhaft schönen Strand zum nächsten. An den meisten Orten waren wir schon einmal in den vergangenen Monaten. Doch wir verbringen nochmals eine wunderbare Zeit in dieser Gegend mit fischen, fotografieren und langen Strandspaziergängen.

Um in den Norden zu reisen ist es vom Klima her noch zu früh, wir lassen uns deshalb viel Zeit.

Anfangs März treffen wir in Coogee (ein kleines Dorf unterhalb von Fremantle) ein. Wir nehmen noch Zahnarzt- und Arzttermin in Perth war und freuen uns schon bis Ende März unsere Reise weiter Richtung Norden geht.

  • Shelley Beach
  • Mandalay Beach
  • Napfschnecke
  • Seadragon
  • Hamelin Bay
  • Stingray in der Hamelin Bay
  • Cape Freycient
  • Gas Bay
  • Ellenbrook
  • geheimnisvoller Fisch mit einem Horn
  • Kettenhemdschnecke
  • Shelley Beach
  • Shelley Beach
  • Mandalay Beach
  • Napfschnecke
  • Seadragon
  • Hamelin Bay
  • Stingray in der Hamelin Bay
  • Cape Freycient
  • Gas Bay
  • Ellenbrook
  • geheimnisvoller Fisch mit einem Horn
  • Kettenhemdschnecke
  • Shelley Beach
  • Sonnenaufgang in der Shelley Beach

Coogee .... und plötzlich ist alles anders.

Und plötzlich geht alles ganz schnell. Wir lesen in den Nachrichten von COVID-19 Virus, zuerst aus China, dann verbreitet er sich rasend schnell in Europa und der ganzen Welt.

Im Supermarkt stehen wir plötzlich vor leeren WC Papier Regalen, auch verschiedene Nahrungsmittel, wie Reis, Mehl, Medikamente usw. sind nicht mehr erhältlich. Wir versuchen noch Desinfektionsmittel und Atemmasken zu kaufen, vergeblich, alles ausverkauft. Nachrichten aus aller Welt von immer mehr Infizierten erreichen uns.

Die Grenzen von Australien werden für Touristen geschlossen. Ausreise in das Heimatland ist noch möglich, Einreise als Tourist in Australien nicht mehr. Soeben wurde Tasmanien geschlossen. Es wird diskutiert Rottnest Island (Touristen Insel vor Fremantle) in eine Quarantänezone umzuwandeln. Ab Morgen Mittag wird auch die Staatsgrenze von Westaustralien geschlossen, es ist nur noch möglich über diese Grenzen zu reisen, wenn man danach 14 Tage, in die selbst Isolation geht. Die strengen neuen Regeln gelten für alle Strassen-, Schienen-, Luft- und Seewege nach WA. Gebuchte Urlaube in WA müssen storniert werden. Es wird diskutiert die Schulen zu schliessen. Innert wenigen Tagen wurden in WA 120 Fälle von COVID-19 bestätigt. Ärzte bitten die Bevölkerung ab sofort Zuhause zu bleiben. "Es kann unser Leben retten und es kann das eines anderen retten".

Hier auf dem Campingplatz sind noch die letzten Touristen von Übersee, die sich auf die Heimreise machen. Australier reisen nach Hause. Langsam wird es leer hier.

Wir haben uns entschieden in Australien zu bleiben, wohl auch hier in Coogee, denn von jeglichem Reisen wird abgeraten. Wir legen eine Reisepause ein.

Viele Gedanken schwirren uns durch die Köpfe, manchmal haben wir auch ein bedrückendes Gefühl, wie geht es weiter, was geschieht denn jetzt.

Im Moment können wir am Morgen noch einen kurzen Spaziergang am Strand machen danach sind wir in unserem Zuhause (unserer Wurzeline, auf dem Camping, Platz Nr. 29, in Coogee (Fremantle). Wir verbringen die Zeit mit Spielfilmen und Serien gucken, zum Glück haben wir eine grosse Sammlung davon. Sortieren Fotos, Marco schaut YouTube Filme übers Fischen, lernen englisch. Alle 10-14 Tagen gehen wir kurz einkaufen.

Auch wir haben ein beklemmendes Gefühl mit dem COVID-19 angesteckt und krank zu werden.

Jeden morgen lesen wir als erstes die Nachrichten um uns zu informieren.

  • Woodman Point (Coogee)
  • Sonnenuntergang in Coogee (nähe Fremantle)
  • Aufgehender Mond in Coogee (nähe Fremantle)
  • Woodman Point (Coogee)
  • Sonnenuntergang in Coogee (nähe Fremantle)
  • Aufgehender Mond in Coogee (nähe Fremantle)

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.